Visit X und Pop Musik

This entry was posted Montag, 6 Februar, 2012 at 17:06

Pop Musik ist eigentlich ganz nett und niedlich, aber irgendwie habe ich den Anschein, dass es mehr um die Personen geht, die Singen, als um die Musik selbst. Zum Beispiel solch eine Britney Spears. Wäre sie dick und hässlich, würde sich keine Sau für sie interessieren. So ist es eben jetzt, denn in den vielen Jahren, seit ihrem Kariere Durchbruch hat sich in ihrem Leben so ziemlich alles verändert.

Sie hat bereits Kinder, war verheiratet, ist aber mittlerweile wieder geschieden und versucht wieder ihre Kariere auf Trapp zu bringen. Leider ist sie nicht weiterhin so hübsch und schlank, wie früher, als sie noch ein Teenager war. Heute hat sie schon einen Bäuchlein, der nicht gerade flach ist und einen Po, der nicht gerade schmal und sexy ist.

Auf Visit X gibt es sogar hunderte Sexcam Girls, die tausend Mal besser aussehen als Britney. Sie probiert es aber trotzdem. Für sie werden Konzerte veranstaltet und die Leute in den Staaten besuchen die mittelmäβigen Shows trotzdem. Sie singt sogar nicht selber, sondern die Stimme läuft aus dem Playback. Aber sogar das scheint die Leute anscheinend nicht zu stören, obwohl es für Britney bestimmt peinlich ist.